google45dcf6bb2e8d1c99.html
I-RIDE
EYEWEAR SYSTEM FOR HELMETS

OPTISCHE GLÄSER

OPTICAL GLASSES

Kaufen Sie Ihre Gläser beim Fachoptiker bzw. Optikermeister. Die Fachoptiker fertigen Ihre Qualitäts-Gläser und montieren diese professionell auf den Glashalter.


Buy your glasses from the optometrist. Optometrists manufacture your quality glasses and mount the glasses to the lens holder.

> Wir empfehlen folgende Meister-Optiker:


Optik am Bindermichl, Linz, Austria

MS Optik, Wels, Austria

Optik Bacher, Salzburg, Austria


Warum Meisteroptiker

I-Ride VXC ist ein hochwertiges Produkt und wird zum Teil in Handarbeit hergestellt. Im Zusammenspiel mit hochwertigen Gläsern und einer professionellen Montage der Gläser an den Glashalter werden Sie viel Freude daran haben.

Montage der Gläser am Glashalter:

Bei fachgerechter Montage halten die Gläser mindestens einem Druck über 5 N stand bevor sie sich von dem Glashalter lösen. Dies entspricht der Norm CEN EN ISO 12870:2009 Augenoptik-Brillenfassungen-Anforderungen und Prüfverfahren (ISO 12870:2004). 

Wir haben unsere I-RIDE VXC mit 7 N erfolgreich getestet.

 

Why certified Optometrists

I-Ride VXC is a high-quality product and is partly handmade. In combination with high-quality glasses and a professional mounting of the lenses to the lens holder, you will enjoy it a lot.

Mounting the lenses on the lens holder:

If correctly mounted, the lenses withstand at least a pressure above 5 N before they detach from the glass holder. This complies with CEN EN ISO 12870:2009  quirements and test methods (ISO 12870:2004). 


We have successfully tested our I-RIDE VXC with 7N.

 

QUALITÄT vom Meisteroptiker
was unterscheidet Fachoptiker-Qualität von „Stangenware“

Individuelle Anpassung der Gläser
Die Vermessung bzw. die nachfolgende Berechnung der Glas-eigenschaften erfolgt durch den Fachoptiker unter Berücksichtigung der individuellen Sehleistung und Gläserposition am Helm.

Die Gläser werden für individuelle Sehstärken speziell für jeden Kunden berechnet. Diese Berechnungen schließen den Pupillen-abstand, die Optimierung von • Glasdicken • Glasranddicken • Bohrungen für die Glasbefestigung ein, um eine größtmögliche Stabilität und Haltbarkeit sowie den optimalen • Scheibenwinkel zu erreichen.

Formgebung der Gläser
• die Glasform und • die Glas-Biegung, d.h. der Abbiege-Winkel zur Fassungsmitte, sind für die Anwendung an Motorradhelmen optimiert. 
 
Qualität der Gläser
Die Gläser werden bei Premium Markenlieferanten bezogen. Das gibt die Gewissheit Top Qualität im Hinblick auf • Material • Entspiegelung • Hartschichtveredelung • Wasser-, Staub- und Schmutzabweisung zu kaufen.  

Finishing 
Das Schleifen, Bohren und Fräsen der Gläser erfolgt mit Hochpräzisionsschleifautomaten. Die Gläserkanten sowie die Endmontage der Gläser am I-RIDE System erfolgt in präziser Handarbeit durch den Fachoptiker.

Biegung / Kurve der Gläser:
Generell gilt – je kleiner der Radius bzw. je ausgeprägter die Kurve der Gläser desto höher ist der Preis für die Gläser. Die maximal mögliche Kurve der Gläser ist jedoch auch durch die notwendige Sehkorrektur der Gläser (weit- kurzsichtig, Dioptrien, etc.) bestimmt.

QUALITY from opticians
difference between optician quality and "bulk products"

Customization of the glasses
The measurement or the subsequent calculation of the glass properties is carried out by the specialist optician, considering the individual visual performance and glasses position on the helmet.

The glasses are calculated individually for each customer. These calculations include the pupil distance, the optimization of • glass thicknesses • glass edge thicknesses • glass mounting holes for maximum stability, durability and optimum lens angle.

Shaping the glasses
The glass form and the glass bending, the angle to the center of the frame, are optimized for use on motorcycle helmets.

Quality of the glasses
Lenses from premium brand supplier are used. This gives you the assurance to buy top quality in terms of • material • anti-reflective coating • hard-coat finishing • water, dust and dirt repellency. 

Finishing
The grinding, drilling and milling of the glasses is performed with high-precision grinding machines.
The lens edges as well as the final assembly of the lenses on the I-RIDE system are made in precise manual work by the specialist optician.

Curve of the lenses:
In general - the smaller the radius or the more distinct the curve of the lenses the higher the price for the lenses. However, the maximum possible curve of the lenses is also determined by the necessary vision correction of the glasses (long- short-sighted, diopters, etc.).